Das Genießerhotel

Willkommen am Sattlerhof. Bei uns wird Genusskultur groß geschrieben – auch beim Wohnen. Mit großer Freude heißen wir Sie in unserem 4-Sterne-Genießerhotel inmitten von grünen Wiesen und Weinreben willkommen. Hier bieten wir Ihnen nicht nur eine idyllische Kulisse und Entspannungsangebote, sondern auch persönliche Betreuung, tiefe Gastfreundschaft und ganz viel Lebensfreude. Bei der Unterkunft können Sie zwischen gemütlichen Zimmern im Stammhaus oder den stilvollen Zimmern und Suiten im Landhaus wählen. Nur ein paar Schritte weiter haben Sie die Möglichkeit, im beheizten Swimmingpool und der Saunahütte zu entspannen und abzuschalten.

Das Weingut

Wir stehen fest mit beiden Beinen auf Gamlitzer Boden, während rund 120.000 Rebstöcke ihre Wurzeln auf der Suche nach Nährstoffen tief in den kargen Untergrund schlagen. Ein anstrengender Weg führt vorbei an kristallinem Quarzgestein in tiefe Spalten aus einem längst vergangenen weißen Korallenriff. Inzwischen lässt eine kühle Brise aus den Alpen die Rebblätter an der Hügelspitze vom Kranachberg tanzen. Obwohl robust, sind die Pflanzen doch spürbar filigran und bedürfen viel Pflege. Letztendlich sind wir das den alten Reben  für ihre Anstrengung schuldig. Wie ein Geschenk, empfangen wir jährlich  Trauben für rund eine Flasche Wein pro Rebstock.

Kulinarik

In unserem 3 Hauben Genießerrestaurant und unserem Wirtshaus tischen wir für Sie auf – mit Frische, Regionalität und ganz viel Lebensfreude. Haubenkoch Hannes Sattler setzt auf saisonale Zutaten wie Lamm aus den eigenen Weingärten oder Wild aus den Wäldern der Region. 

Die qualitativ hochwertigen Produkte bekommen wir dabei stets von unseren benachbarten und langjährig befreundeten Bio-Bauern und Jägern und veredeln sie mit Gemüse und Kräutern aus dem hauseigenen Garten.

Genießerhotel

Kulinarik

Weingut

Weingut

99 Falstaff Punkte für Ried Trinkaus

Als Wilhelm Sattler Sen. die steile Südlage "Ried Trinkaus" in den 80ern übernommen hat, füllte er die besten Trauben der Riede unter dem Namen "Privat" ab. Für uns ist Herkunft heute unser wichtigstes Gut. Wir freuen uns daher besonders, den kargen Weinberg seit 2015 wieder mit seinem historischen Namen "Ried Trinkaus" zu bezeichnen Mehr zum Weinberg findet Ihr bei den…

12 Jul 22
Weingut

Blühstreifen für mehr Diversität

Biodynamischer Weinbau bedeutet, den Boden und das Umfeld im gesunden Einklang zu erhalten. Da das Anlegen eines Weinbergs immer mit einer Kultivierung einer natürlichen Landschaft einhergeht, säen wir heimische Kräuter  und Pflanzen zwischen den Rebzeilen ein um in der Kulturlandschaft "Weinberg" eine vielschichtige Flora und Fauna zu erhalten und pflegen. Dadurch stärken wir Mikroorganismen, Insekten, den Boden und die Pflanzen.…

12 Jul 22
Weingut

Südsteiermark Sauvignon gewinnt Petra Bader's Blindverkostung

Ein großes Tasting im Modus einer Blindverkostung, das die Wein Steiermark zusammen mit den „Salzburger Nachrichten“ dieser Tage durchführte, ermittelte die Besten aus rund 80 eingereihten Gebietsweinen der Rebsorten Sauvignon Blanc, Welschriesling und Blauer Wildbacher (Schilcher) aus dem Jahrgang 2021. Die Jury bestand aus Sommelière und Weinjournalistin Petra Bader sowie den Sommeliers Philipp Marko (Weinbank Ehrenhausen) und Christopher Pohn (Weinrefugium Brolli). Unserer Familie liegt es besonders…

14 Apr 22
Hotel

Anna Sattler: Von Kopenhagen in die südsteirische Heimat

In dem südsteirischen Familienbetrieb weht ein frischer Wind. Anna Sattler, zuletzt Restaurantmanagerin in einem 2-Sterne-Betrieb in Kopenhagen übernimmt im Restaurant, Wirtshaus und Genießerhotel das organisatorische Ruder. Ihre beruflichen Laufbahn könnte kaum spannender sein: Vom Restaurant Alain Ducasse im Londoner Dorchester über das Vie Montagne in Verbier und Alain Ducasse in Macau zum Restaurant Jordnaer in Kopenhagen – und jetzt eben…

15 Mrz 22
Weingut

Seit 1.März: Gebietsweine 2021 verfügbar

Das Weinjahr 2021 - der kraftvolle Drahtseiltänzer Balance zu halten kann oftmals zum Kraftakt werden. So erlebte unsere Familie das südsteirische Weinjahr 2021 und den geprägten Charakter der Weine. Ein kaltes Frühjahr gefolgt von starkem Wachstum im Sommer zog die Rebstöcke spürbar hin und her. Durch die biodynamische Bewirtschaftung und anstrengende Handarbeit im Steilhang konnten wir die Pflanzen in turbulenten…

01 Mrz 22

Aktuelles am Hof

Unsere
Geschichte

MEHR INFOS